Eine der Hauptattraktionen im Wannseebecken und ein Lieblingsausflugsort vieler Berlin ist die Pfaueninsel. Erlebt die Insel stehend auf eueren SUP Brettern mal von der anderen Seite und bestaunt sie in ihrer vollen Pracht vom Wasser aus. Wir paddeln vom Heckeshorn links am Ufer entlang Richtung Nordwesten. Unterwegs begegnen wir Kälberwerder, der kleinen Inselschwester der Pfaueninsel, und lassen sie auf der rechten Seite liegen. Angekommen an der Nordspitze der Insel, passieren wir die Fähre, die zur Insel rübersetzt. Wir bestaunen das Schloss von der Wasserseite aus, dann geht es weiter Richtung Südosten, zwischen Kladow und der Pfaueninsel. Angekommen an der Mündung der Havel in den Großen Wannsee, dürfen wir ebenfalls das moderne “Schloss” auf Schwanenwerder bestaunen. Jetzt sind es nur noch wenige Minuten bis zum Heimathafen, wo wir uns nach der 2 ½-stündigen Tour etwas zu Essen und zu Trinken gönnen.

Dauer: 120-140 Minuten

Preis: 44 € p. P.